Ballettbegleitreisen exklusiv für unsere Mitglieder

Die Ballettfreunde hatten in den letzten Jahren mehrere attraktive Gelegenheiten, unsere Compagnie zu Auslandsauftritten zu begleiten.

• Im Oktober 2013 erlebten mehr als 20 Ballettfreund*innen die Aufführung des Ballett Dortmund vom „Traum der roten Kammer“ in Hongkong.

• Im Juli 2017 reisten die Ballettfreund*innen u.a. unter Begleitung des damaligen Oberbürgermeisters Herrn Sierau für 8 Tage nach China. Unser Ballett tanzten in Peking und Dortmunds Partnerstadt Xian Faust II und die Ballettfreund*innen genossen ein außergewöhnliches Sightseeing-Programm u.a. mit einem Besuch der Chinesischen Mauer.

•Im Juni 2018 gab es für die Ballettfreund*innen die Gelegenheit beim „Prix Bénois de la Danse“ im Bolschoi-Theater in Moskau vor Ort zu sein. Dort finden jährlich an zwei Abenden Auftritte der weltbesten Balletttänzer*innen mit anschließender Preisverleihung statt.

Ostern 2019 folgte eine Ballettbegleitreise nach St. Petersburg. Dort erlebten 24 Ballettfreund*innen die Vorstellung von Alice des Ballett Dortmund und den Auftritt des berühmten Mariinsky Balletts mit Anna Karenina im neuen grandiosen Mariinsky Theater II.

• Für April 2020 war mit Viator-Reisen eine 5-tägige Israel-Reise geplant. Unser Ballett war nach Tel Aviv, Jerusalem und Haifa eingeladen, um Drei Farben: Tanz zu präsentieren. Leider musste Corona-bedingt die Reise kurzfristig abgesagt werden – wir hoffen, sie in 2022 realisieren zu können.

• Im Herbst 2021 haben wir vor, an einem Wochenende einen Auftritt des Holländischen National Ballett in Amsterdam zu erleben. Sobald es möglich wird, planen wir.

• Im Jahr 2022 werden wir wieder eine Begleitreise ins Ausland mit dem Ballett Dortmund anbieten, evtl. auch mit dem NRW Juniorballett in Deutschland.