Liebe Ballettfreundinnen und -freunde,

seit der neue Manager des Ballett Dortmund, Slava Tütükin, sein Amt angetreten hat, sind mehr als 100 Tage vergangen und wir möchten Ihnen Gelegenheit geben, sich ein persönliches Bild von Slava Tütükin zu machen.

Wir laden Sie sehr herzlich ein zu unserem 34. WERKSTATTGESPRÄCH und freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen am Sonntag, den 31. März 2019 um 15.00 Uhr im Ballettzentrum Westfalen, Florianstraße 2.

Es erwartet Sie ein interessanter Lebensbericht des in St. Petersburg geborenen Balletttänzers, der mittlerweile deutscher Staatsbürger ist, und über die Stationen Magdeburg, Essen und Linz nun in Dortmund angekommen ist. Sie erfahren einiges über seine bisherigen Tätigkeiten sowie über das Tagesgeschäft eines Ballettmanagers.

Im Anschluss an das Gespräch sehen Sie den Dokumentarfilm „Der letzte Tanz“, der im Dezember 2018 vom Bayerischen Rundfunk gesendet wurde.
Er schildert anschaulich das Leben von BalletttänzerInnen; vom Eleven bis zum Abschied von der Bühne und der Suche nach einem Beruf für die zweite Hälfte des Lebens.

Damit uns eine optimale Vorbereitung der Veranstaltung ermöglicht wird, bitten wir Sie, uns Ihre Teilnahme - mit Angabe der Personenzahl –  bis zum 25. März 2019 unter Tel. 02304 - 789220 oder per E-Mail (detlef.wnuck@ballettfreunde-dortmund.de) mitzuteilen.

Ich freue mich auf Ihre rege Teilnahme.

Mit herzlichen Grüßen,
für das Vorstandsteam,

Michael Brenscheidt

__________________________________________________________________


Liebe Mitglieder des Vereins der Ballettfreunde Dortmund,

zur Mitgliederversammlung am Dienstag, den 09. April 2018 um 18.30 Uhr im Ballettzentrum Westfalen laden wir Sie herzlich ein.

Zum Auftakt wird Ihnen ein Einblick in die Probenarbeit zu aktuellen Projekten unseres Balletts geboten. Anschließend folgt der formelle Teil der Mitgliederversammlung (ab ca. 19.00 Uhr).

TAGESORDNUNG

  1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung,   Beschlussfähigkeit und Tagesordnung
  2. Bericht über Aktivitäten im Jahre 2018 (Michael Brenscheidt)
  3. Bericht des Schatzmeisters (Detlef Wnuck)
  4. Bericht der Rechnungsprüferin (Susanne Backhove)
  5. Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2018
  6. Wahl der Rechnungsprüferin
  7. Aussprache, Fragen, Anregungen, Kritik
  8. Verschiedenes

Im Anschluss an die Regularien werden Ballettdirektor Xin Peng Wang und Ballettmanager Slava Tütükin einen Ausblick geben auf die kommenden Ballettereignisse.

Die Versammlungsteilnehmer dürfen sich auf einen anregenden Dialog mit der Ballettleitung freuen. Der Abend klingt aus mit guten Gesprächen bei einem Glas Wein.

Wir freuen uns auf Ihre rege Teilnahme und grüßen Sie herzlich.

Für das Vorstandsteam,
Michael Brenscheidt