Frühlings-Newsletter 

Liebe Ballettfreundinnen und Ballettfreunde,

endlich wird es wieder wärmer! Der Frühling hat Einzug gehalten in Dortmund, die Bäume in der ganzen Umgebung stehen in voller Blüte. Es ist die Zeit des Jahres, in der man das Gefühl hat, das Leben fängt so richtig wieder an.

Und während draußen die Natur sich mit neuer Energie ans Werk macht, ist auch das Ensemble im Ballettzentrum voller Tatendrang. Die Premiere von Dawson steht kurz bevor. Ab dem 13. April dürfen wir Ihnen und euch gleich zwei Choreografien des weltweit gefragten Starchoreografen David Dawson präsentieren.

Anlässlich des diesjährigen Jubiläums, 20 Jahre Xin Peng Wang am Ballett Dortmund, kommt zudem noch ein besonderes Highlight auf uns zu: das Béjart Ballet Lausanne wird am 16. und 17. Mai im Opernhaus gastieren. Erstmalig wird die 1987 von Maurice Béjart gegründete Company in Dortmund zu Gast sein.

Genießen wir den Tatendrang, den das Frühjahr mit sich bringt!
Wir freuen uns, Sie und euch demnächst wieder bei einer der kommenden Vorstellungen begrüßen zu dürfen und verbleiben mit den besten Wünschen!

Xin Peng Wang
Intendant Ballett Dortmund

Slava Tütükin
Ballettmanager

Dr. Gerd Bollermann
Vorsitzender Ballettfreunde Dortmund e.V.

Premiere: Dawson
Dortmunder Erstaufführungen
Metamorphosis / Affairs of the Heart
Choreografien von David Dawson • Musik von Philipp Glass und Marjan Mozetich

Eine Herzensangelegenheit Xin Peng Wangs war es, David Dawson und seine vereinnahmend schönen Choreografien nach Dortmund zu holen. In München und Amsterdam uraufgeführt, finden ab dem 13. April 2024 zwei seiner Werke den Weg ins Dortmunder Opernhaus.

Der Stil, den David Dawson nach Dortmund bringt, hat eine ganz eigene, sehr edle Ästhetik. Seine von einer starken technischen Basis ausgehenden Bewegungen entwickeln einen ganz besonderen, fast überirdischen Ausdruck. Die Symbiose, die er zwischen inniger Musik und kraftvoll-lyrischer Bewegung geradezu zelebriert, fasziniert — auch unsere Tänzerinnen und Tänzer, die aktuell intensiv an dem Bewegungsvokabular arbeiten.
Gastspiel: Béjart Ballet Lausanne
Tous les hommes presque toujours s’imaginent
Choreografie von Gil Roman • Musik von John Zorn
7 danses grecques
Choreografie von Maurice Béjart • Musik von Mikis Teodorakis

Als besonderes Geschenk der prestigereichen Schweizer Company zum 20. Jubiläum Xin Peng Wangs begrüßen wir am 16. und 17. Mai das Béjart Ballet Lausanne, das für ein Gastspiel in die Stadt kommt. Das Béjart Ballet wird erstmals zu Gast sein am Opernhaus Dortmund. 1987 wurde die Company von Maurice Béjart gegründet und ist mit weltweiten Gastspielen und sensationellen Inszenierungen auf höchstem Niveau eine der gefragtesten Companys der Ballettwelt.