Lazgi – Dance of Soul and Love

Liebe Ballettfreundinnen, liebe Ballettfreunde,

im 43. Werkstattgespräch der Ballettfreunde Dortmund e.V. sprach Bernd Kemper mit Raimondo Rebeck, Choreograf und Ballettmeister am Ballett Dortmund, über dessen Ausbildung und professionelle Karriere.

Am 06. Dezember bringt Raimondo Rebeck nun die Ballett-Produktion Lazgi – Dance of Soul and Love in das Dortmunder Opernhaus.

Lazgi – Dance of Soul and Love: Gastspiel des National Ballet of Uzbekistan im Opernhaus

Es war ein Ereignis während der EXPO 2021 in Dubai: Lazgi – Dance of Soul and Love des National Ballet of Uzbekistan in der Choreografie von Raimondo Rebeck. Nun ist die außergewöhnliche Tanzproduktion am Dienstag, 06. Dezember 2022, um 19:30 Uhr im Opernhaus zu sehen. Lazgi verkörpert die Magie von „Tausendundeiner Nacht“, die Farbenpracht des Orients und die sinnlichsten Tänze Mittelasiens. Die Produktion verbindet traditionelle Formen des „Lazgis“ mit Elementen des klassischen Balletts und des Modern Dance.

Die Faszination der Seidenstraße, die Magie von „Tausendundeiner Nacht“, der Duft kostbarer Gewürze und die Farbenpracht des Orients – all das verkörpert der Lazgi, einer der spektakulärsten und sinnlichsten Tänze Mittelasiens. Aufgrund seiner einzigartigen Schönheit, seiner flammenden Energie und tiefen Symbolik wurde der Tanz von der UNESCO als immaterielles Weltkulturerbe anerkannt. Der Lazgi entstand vor ca. 3000 Jahren in Usbekistan. Zu seinen treibenden Rhythmen winden sich die Tänzer*innen, die erhobenen Arme wie Flammen züngelnd, in kontrollierten Bewegungen, die von den Füßen bis zu den Fingerspitzen reichen, feurig, energetisch, voller Kraft und Leidenschaft. Das passt dazu, dass der Begriff „Lazgi“ von einigen mit dem persischen Wort für „zittern“ oder „beben“ in Verbindung gebracht wird.

Raimondo Rebeck, der als Choreograf und Ballettmeister am Ballett Dortmund arbeitet, bringt den Tanz nun nach Dortmund. In einer aufsehenerregenden Produktion der Superlative verbindet Rebeck in Lazgi – Dance of Soul and Love die Faszination dieses Tanzes mit modernster Bühnentechnik, Licht und Klang zu einer Show auf Weltniveau. Ein atemberaubendes Fest für die Sinne, das eine Geschichte erzählt, in der es um Leben und Tod, die Macht der Liebe, das Verhältnis von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sowie um die Verwurzelung des Individuums in der eigenen Kultur geht.

Lazgi – Dance of Soul and Love wurde bei ihrer Uraufführung 2021 unter der Schirmherrschaft der UNESCO in Taschkent, Usbekistan begeistert gefeiert und in Dubai zu einem sensationellen Erfolg. Die Musik stammt vom Sound-Designer und Tänzer Davidson Jaconello. Die atemberaubenden Bühnenbilder und Lichteffekte designte die in Berlin lebende, international anerkannte japanische Multimedia-Künstlerin Yoko Seyama. Die Tänzer*innen des National Ballet of Usbekistan verbinden traditionelle Formen des Lazgis mit Elementen des klassischen Balletts und des Modern Dance. Es ist eine der faszinierendsten Tanz-Shows unserer Zeit, ein Ballett für die globale Welt des. 21. Jahrhunderts.

Tickets sind an der Theaterkasse im Kundencenter, telefonisch unter 0231/50 27 222 und im Webshop erhältlich.